Die richtige Steckdosenleiste für den PC finden

Ohne Steckdosenleiste kommt der heimische PC oder der Rechner am Arbeitsplatz kaum mehr aus. Da verlangen nicht nur der Rechner und der Bildschirm nach Strom, sondern auch einige andere Geräte, wie Soundanlage, Drucker, Telefon, externe Festplatten und so weiter. Eine geeignete Steckdosenleiste sollte auf jeden Fall schon einmal über genügend Steckdosen verfügen, generell empfehle ich lieber zwei, drei Dosen mehr einzuplanen, denn schnell kommt auch mal noch ein weiteres Gerät dazu oder ein Netzteil ist so unförmig gestaltet, dass es mehrere Plätze der Leiste blockiert.

Über einen Überspannungsschutz sollte die Steckdosenleiste ebenfalls verfügen. Dieser allein schützt zwar nicht vor Schäden durch Blitzeinschläge in unmittelbarer Umgebung, hier ist ausschalten immer noch der beste Schutz, dafür aber vor Spannungsspitzen, die auch noch weit entfernt vom Einschlagsort auftreten. Ebenfalls ein Muss für solche fest installierten Steckerleisten ist ein Schalter, entweder ein klassischer Kippschalter oder für etwas mehr Komfort ein spezieller Fußschalter. Bei Nichtnutzung kann man so einfach die komplette Leiste abschalten und Strom sparen.

Für diejenigen, die viel Wert auf eine gute Soundanlage und einen entsprechend guten Klang legen, ist ein Netzfilter nicht uninteressant, denn auch kleinere Schwankungen können sich auf die Boxen auswirken. Spätestens wenn beim Einschalten des Lichts oder anderer Geräte ein Knacken in den Lautsprechern zu hören ist, sollte ein entsprechender Filter her. Ebenfalls sehr nützlich sind Netzfilter beim Einsatz von D-LAN, das heißt, wenn der Stromkreis auch zur Übertragung des Heimnetzwerks genutzt wird. Vorgeschaltete Filter an elektronischen Geräten, können die Übertragungsleistung deutlich steigern.

Für alle die absolut auf Nummer sicher gehen wollen, käme auch eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) in Betracht, hier habt ihr bei einem Stromausfall, je nach Modell, noch genügend Zeit in Ruhe den PC herunterzufahren. Für gewöhnlich braucht man so etwas allerdings nicht am Computer.

Steckdosenleisten für den PC – Empfehlungen

Eine solide Steckdosenleiste mit viel Platz und integriertem Überspannungsschutz

Sale
Brennenstuhl Premium-Line, Steckdosenleiste 8-fach mit Überspannungsschutz (3m Kabel und mit Schalter - inkl. auswechselbarer Sicherung)Farbe: lichtgrau
  • 8er Schutzkontakt-Steckdosenleiste Schutz vor Überspannung und mit 3m Kabellänge H05VV-F 3G1,5
  • Lieferumfang: 1 x Premium-Line Steckerleiste mit Blitzschutz in der Farbe lichtgrau - In bester Qualität von Brennenstuhl
  • Schützt wertvolle Geräte vor Überspannungen mit einem max. Ableitstrom bis zu 30.000 A (Schutz bei Gewitter, Blitzschlag, etc.)
  • Mehrfachsteckdose mit intelligentem, auswechselbarem Modul-Bausystem
  • Mit beleuchtetem Sicherheitsschalter zum Ein- und Ausschalten (zweipolig)

Steckdosenleiste mit Netzfilter und Überspannungsschutz, bietet außerdem Anschlüsse für Telefon und Antennenkabel, um Überspannungen auch aus diesen Netzen zu neutralisieren.

V7 SA0718B-8E5 Überspannungsschutz-Steckdosenleiste mit 7 Ausgängen für Heim oder Büro, 1,8-m-Kabel, 2050 Joule – schwarz
  • 2050 Joules, 52500 Amp maximale Spitzenstrombelastbarkeit
  • 7 Schuko-Steckdosen
  • Schutz von Koaxial- und Telefon-/Faxleitung
  • 1,8-m-Netzkabel
  • 20 Jahre Garantie und 100000 EUR Versicherungsschutz für die Anschlussgeräte